960 980 1000 1008 1016 1024
Diashow starten
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
seltener Gast... Eistaucher *Gavia immer*

seltener Gast... Eistaucher *Gavia immer*

Viel Glück hatten wir bei der Beobachtung dieses Eistauchers, einem Wintergast aus dem hohen Norden.

Eistaucher brüten hauptsächlich an größeren Binnenseen in den Tundren Nordamerikas, in Grönland und in geringer Zahl auch auf Island. Die verhältnismäßig großen Vögel ( Länge 73-88 cm, Flügelspannweite 122-148 cm) erinnern ein wenig an Kormorane, lassen sich bei genauerem Hinsehen aber recht einfach von diesen unterscheiden. Auffälligstes Merkmal ist der meist waagerecht gehaltene, kräftige, dolchförmige, silbrig glänzende Schnabel, dessen First bis in die Spitze hinein dunkel abgesetzt ist.

Nur wenige Exemplare, vermutlich sind es dann Vögel aus Grönland oder Island, verbringen ihren Winter an unseren Küsten. Vom Ufer aus lassen sie sich jedoch oft nur als kleinen Punkt auf dem Wasser ausmachen, der die Ornithologen stets in Begeisterung ausbrechen lässt. Aus der Nähe sieht man sie nur selten...

Bild-ID: 7642 Kontakt
Name des Albums: Taucher
Schlagwörter: Gavia immer Gavia Great Northern Loon IJsduiker Plongeon huard Colimbo grande Eistaucher Seetaucher Seetaucherartige Voegel alle Bilder schwimmend Wintergast Schlichtkleid Winterkleid Querformat Januar
Technik: Nikon FX, 500/4.0 mit TC 1.7, ISO 400, f 6.7, 1/1.250 Sek.
Fotograf: Ralf Kistowski
Aufnahmesituation: Wildlife, ND
Ansichten: 465