960 980 1000 1008 1016 1024
Diashow starten
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
magere Kost... Kleinspecht *Dendrocopos minor*

magere Kost... Kleinspecht *Dendrocopos minor*

Der Kleinspecht gehört zur Gattung der Buntspechte. Von den bei uns heimischen Spechten ist er mit Abstand der kleinste. Nur ganze 15 cm werden die Vögel groß - nur wenig mehr als ein Sperling, ungefähr vergleichbar mir einer Kohlmeise.

Da sich die Vögel zudem gerne in den oberen Baumetagen aufhalten und auch nicht sonderlich häufig vertreten sind, sind sie auch nur selten zu beobachten. Auffälligstes Bestimmungsmerkmal ist sicher die geringe Größe, daneben dann aber auch das an der Unterseite fehlende Rot, die zart schwarz-weiße Strichelung der Flanken, sowie die durchgängig schwarz-weiß gebänderten Flügeldecken.

Ein wenig überrascht waren wir vom Nahrungsverhalten des Spechtes. Er schien die Zweige aufzupicken und den austretenden Saft zu trinken. In der Literatur konnten wir später nachlesen, dass Kleinspechte in "insektenmageren"-Zeiten sich tatsächlich auch von Baumsäften ernähren. Im Bild lassen sich bei näherem Hinsehen auch unterhalb des Spechtes Hackspuren an dem Ast erkennen.

Bild-ID: 7550 Kontakt
Name des Albums: Spechte
Schlagwörter: Dendrocopos minor Dendrocopos Kleinspecht Kleine Bonte Specht Lesser Spotted Woodpecker Pic epeichette Pico Menor Buntspechte Echte Spechte Spechte Spechtvoegel Voegel alle Bilder Winter Querformat Januar
Technik: Nikon FX, 500/4.0 mit TC 1.4, ISO 800, f 5.6, 1/320 Sek.
Fotograf: Ralf Kistowski
Aufnahmesituation: Wildlife, ND
Ansichten: 532