960 980 1000 1008 1016 1024
Diashow starten
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
alte Baumriesen... Felsenmeer *Sauerland*, Nationales Geotop

alte Baumriesen... Felsenmeer *Sauerland* , Nationales Geotop

Die Geschichte des Felsenmeeres in Hemer ist beeindruckend. In erdgeschichtlichen Frühzeiten, vor Millionen von Jahren, gab es hier mal ein tropisches Meer, in dem Korallen wuchsen. Die Korallen lagern sich ab und wurden irgendwann zu Kalkstein ( Riffkalk ), der später verwitterte und vom Wasser ausgewaschen wurde, so dass sich im Untergrund Höhlen bildeten. Neben Kalkstein entstand im Laufe der Zeit auch eisenerzhaltiges Gestein. Durch vulkanische Aktivitäten drangen aus dem Erdinneren metallische Lösungen in die Klüfte und Hohlräume – und lagerten sich als Erze ab. Diese Erze waren so reichhaltig, dass sich ein Abbau lohnte.

Im Mittelalter gab es im heutigen Felsenmeer gleich mehrere Gruben, mit teils tiefen Schächten, aus denen das Erz gefördert wurde. Ein Teil der Höhlen und Schächte stürzte nach und nach ein, was erheblich zum heutigen Landschaftsbild beitrug. Im Laufe der Jahrhunderte wuchs ein Buchenwald über die Steine und es entstand nach und nach eines der bedeutendsten Geotope Deutschlands.

Als Geotop wird eine meist kleinräumige Landschaft bezeichnet, die Interessierten einen Einblick in die Erdgeschichte und die Entstehung des Lebens auf der Erde vermitteln können.

Bild-ID: 22282 Kontakt
Name des Albums: Landschaften / Impressionen
Schlagwörter: Felsenmeer Landschaften Naturschutzgebiet Geotop Sauerland NRW Nordrhein-Westfalen alle Bilder Querformat Herbst Oktober
Technik: Nikon FX, 24-70/2.8, ISO 100, f 8.0, 1.0 Sek.
Fotograf: Ralf Kistowski
Aufnahmesituation: ND
Ansichten: 389