960 980 1000 1008 1016 1024
Diashow starten
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
auf leisen Schwingen... Waldkauz *Strix aluco* im Jagdflug

auf leisen Schwingen... Waldkauz *Strix aluco* im Jagdflug

Wie alle Eulen ist auch der Waldkauz ein nahezu lautloser Jäger. Waldkäuze sind überwiegend dämmerungs- und nachtaktiv. Den Tag verbringen sie meist ruhig vor sich hin dösend in ihren Tageseinständen - entweder in einem Baum, meist nah am Stamm sitzend, in einer Baumhöhle oder einem sonstigen Versteck.

Die Jagd erfolgt meist im nahezu lautlosen Suchflug entlang von Waldrändern oder Wegen sowie waldnahen Wiesen und Feldern, manchmal aber auch von niedrigen Sitzwarten, die ihm einen guten Überblick über erfolgversprechende, beutereiche Stellen ermöglichen. Potentielle Beutetiere sind Nagetiere bis zur Größe einer Wanderratte, darunter natürlich auch Mäuse, Kaninchen, junge Nutria aber auch Vögel bis zur Größe einer Taube, Amphibien und Reptilien, Käfer, Regenwürmer und anderes mehr.

Bild-ID: 20852 Kontakt
Name des Albums: Eulen
Schlagwörter: Strix aluco Strix Waldkauz Tawny Owl Bosuil Chouette hulotte Cárabo Común Eulen Eigentliche Eulen Voegel alle Bilder fliegend fliegt abfliegend fliegt ab Flug Flugaufnahme Abflug Oktober Herbst Querformat 2016
Technik: Nikon FX, 500/4.0 (in KB: 500 mm), ISO 320, f 4.0, 1/640 Sek.
Fotograf: Ralf Kistowski
Aufnahmesituation: Captive
Ansichten: 132