960 980 1000 1008 1016 1024
Diashow starten
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
im Geröllfeld... Bartkauz *Strix nebulosa*

im Geröllfeld... Bartkauz *Strix nebulosa*

Ein Bartkauz nutzt einen in einem Geröllfeld exponiert hoch stehenden Stein als Sitzwarte. Von hier aus hat er beste Möglichkeiten, die weite Lichtung zu überblicken. Sein Kopf geht hin und her. Für den Kauz macht das gleich doppelt Sinn: Eulen haben weitgehend starre Augen. Um zu sehen, was seitlich von ihnen passiert, können sie ihren Augapfel nicht hin- und her bewegen. Sie müssen ihren Kopf drehen, um ihr Sehfeld zu verändern. Gleichzeitig wirkt der Gesichtsschleier der Eule auch als Schalltrichter. Aus der Richtung, in die sie schauen, können sie so auch feinste Geräusche wahrnehmen, dabei sogar das Rascheln einer Maus selbst unter tiefen Schnee oder im dichten Laub oder wie hier in unserem Bild zwischen den Felsbrocken.
Bild-ID: 20756 Kontakt
Name des Albums: Eulen
Schlagwörter: Strix nebulosa Strix Bartkauz Great Grey Owl Laplanduil Chouette lapone Cárabo lapón Eigentliche Eulen Eulen Voegel alle Bilder Gegenlicht Sonne Steinfeld Geroellfeld sitzend sitzt Ansitz beobachten Beobachtung Querformat Spaetsommer Oktober
Technik: Nikon FX, 300/2.8 (in KB: 300 mm), ISO 1.250, f 2.8, 1/800 Sek.
Fotograf: Ralf Kistowski
Aufnahmesituation: Captive
Ansichten: 265