960 980 1000 1008 1016 1024
Diashow starten
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
schwarz-rot... Trauerschwan *Cygnus atratus* - ein Gefangenschaftsflüchtling aus Australien

schwarz-rot... Trauerschwan *Cygnus atratus* - ein Gefangenschaftsflüchtling aus Australien

Der Trauerschwan, auch Schwarzschwan genannt, ist in Europa eigentlich ein Fremdling. Dabei ist der nahezu komplett schwarz gefärbte Schwan keine Züchtung, sondern eine eigenständige Art, deren natürliches Verbreitungsgebiet Australien ist.

Nach Europa ist er ziemlich sicher nur als gefangenes Tier gelangt. Bei uns lebende wilde Exemplar sind in der Regel irgendwo ausgebüxt - also Gefangenschaftsflüchtlinge, oder - zumindest in NRW - in seltenen Fällen auch Nachkommen von Gefangenschaftsflüchtlingen. Ob erfolgreiche Bruten von Schwarzschwänen auch irgendwo anders bereits stattgefunden haben, wissen wir nicht, für NRW ist das aber wohl belegt.

Wusstet Ihr, dass Schwarzschwäne von allen Schwänen weltweit den längsten Hals besitzen? Und achtet mal darauf, wie schön das Auge des schwarzen Schwans gezeichnet ist!

Bild-ID: 17890 Kontakt
Name des Albums: Entenvögel
Schlagwörter: Cygnus atratus Cygnus Trauerschwan Black Swan Zwarte Swan Schwaene Entenvoegel Gaensevoegel Voegel alle Bilder Gefangenschaftsfluechtling Portrait Kopfportrait Querformat Fruehling Fruehjahr April
Technik: Nikon DX, 300/2.8 mit TC 1.4 (in KB: 640 mm), ISO 200, f 4.0, 1/400 Sek.
Fotograf: Ralf Kistowski
Aufnahmesituation: Wildlife, ND
Ansichten: 384