960 980 1000 1008 1016 1024
Diashow starten
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
vier auf dem Horst... Sperber *Accipiter nisus*

vier auf dem Horst... Sperber *Accipiter nisus*

Vier der ursprünglich fünf Sperberküken haben ihre Nestlingszeit überlebt. Einem Küken ist ein heftiges Sommergewitter zum Verhängnis geworden. Wir vermuten, dass es vom Hagel erschlagen wurde, der in der Umgebung überall heftigen Schaden angerichtet hatte.

Damit haben die Sperber einen guten Schnitt erreicht. Die Jungsterblichkeit der Küken ist normalerweise hoch. Vor allem im jungen Alter sind sie Freßfeinden wie einigen Rabenvögeln, dem Habicht oder Marder ausgesetzt. Bei großer Nässe werden viele Jungtiere krank. Jederzeit kann ein Altvogel ausfallen, so dass die ausreichende Versorgung nicht mehr gewährleistet ist. Den Nestlingen drohen viele Gefahren...

Für die flüggen Jungvögel kommen noch ganz andere Gefahren hinzu: Ihr Flug ist noch unsicher. Unfälle passieren häufig!

Bild-ID: 14214 Kontakt
Name des Albums: Greifvögel
Schlagwörter: Accipiter nisus Accipiter Sperber Sparrowhawk Sperwer Epervier d Europe Gavilan Sparviere Habichtartige Greifvoegel Voegel alle Bilder Raubvogel Greifvogel fluegge Nachwuchs Sperberaestling Sperberaestlinge Aestling Aestlinge Jungvoegel Jungsperber Sperberkueken Kueken jung juvenil Juvenilkleid Mauser Verhalten Nesthocker stehend Horstrand Nestrand Laubwald Horst Sperberhorst Querformat Juni
Technik: Nikon DX, 600/4.0, ISO 1.250, f 4.0, 1/160 Sek.
Fotograf: Ralf Kistowski
Aufnahmesituation: Wildlife, ND
Ansichten: 846